Zur Bürger-Seite

Kletterpark Tannenbühl

Wer das Städtchen in östlicher Richtung verlässt, bei der Gelegenheit die B30 überquert – jener Straße, mit denen der Gast normalerweise Bad Waldsee erreicht – wird nach etwa 30 Gehminuten auf gut ausgeschilderten Wegen das Naherholungsgebiet „Tannenbühl“ erreichen.

Dort bietet sich auch Kfz-Anfahrenden ein geräumiger Parkplatz, bevor die Wege ins Dunkel des Waldes führen. Dort aber entdecken bewegungsfreudige Besucher die jüngste Attraktion des Tannenbühls, den dortigen Kletterpark. In den Wintermonaten November bis März öffnet sich der Park bei frostfreier trockener Witterung den Gästen an den Wochenenden. Den Rest des Jahres stehen seine Pforten täglich offen – immer unter dem Leitmotto „Sicherheit an erster Stelle...“

Beginnend für Kleinkinder ab drei Jahren stehen eine Reihe von neun verschiedenen Parcours zur Wahl, abgestimmt auf Mut und körperliche Verfassung der Kletterfreaks. Höhen bis zu 20 Metern werden dabei erreicht. Problemlos und bestens vom kompetenten Personal beraten, kann sich der Kletterer für seine ihm angepasste Strecke entscheiden.

Das Angebot des Parks umfasst nicht nur Einzelkletterer, es gibt sowohl für Schulklassen, Firmen und Vereine abgestimmte Angebote.

Zur Stärkung nach stundenlangem Kletterspaß steht ein breit ausgestattetes Kiosk bereit, das durchaus in der Lage ist, den größeren Hunger und brennenden Durst zu stillen.

Kontaktdaten

Abenteuer-Kletterpark-Tannenbühl
Tannenbühl 2
88339 Bad Waldsee
Tel: 07524 / 4011275
Fax: 07524 / 4011278
E-Mail: info@Abenteuer-Kletterpark-Tannenbuehl.de
Web: www.Abenteuer-Kletterpark-Tannenbuehl.de