A- A A+
Zur Tourismus-Seite

Vorbereitende Untersuchungen für neues Sanierungsgebiet Altstadt III

Seit den 1970er Jahren werden in Bad Waldsee mit großem Erfolg städtebauliche Sanierungsmaßnahmen im Altstadtbereich durchgeführt. Nachdem 2015 die Sanierung „Altstadt II“ abgeschlossen wurde, konnte die Stadt bereits das nächste Gebiet in einem Förderprogramm platzieren. Das vorgesehene Gebiet „Altstadt III“ befindet sich im Bereich der Biberacher Straße, des Schwanenbergs sowie Am Hirschkeller. Des Weiteren befinden sich der Bahnhof sowie das ehemalige Finanzamt innerhalb des Gebiets, das mit Hilfe von Fördermitteln des Bundes und des Landes städtebaulich aufgewertet werden soll. Die genaue Abgrenzung ist dem nebenstehenden Plan zu entnehmen.

Bevor der Gemeinderat ein Sanierungsgebiet förmlich festlegen kann, müssen lt. Baugesetzbuch so genannte vorbereitende Untersuchungen durchgeführt werden. Diese Untersuchungen, bei denen die Beteiligung der Grundstückseigentümer, Mieter und Pächter im Gebiet ein wesentlicher Bestandteil ist, schaffen die inhaltliche Grundlage für die städtebauliche Sanierung des Gebiets.

Am Mittwoch, 23.03.2016 fand im Haus am Stadtsee, Wurzacher Straße 53, eine Informationsveranstaltung für alle Grundstückseigentümer, Mieter und Pächter im Untersuchungsgebiet statt. Vertreter der mit der Durchführung der vorbereitenden Untersuchungen beauftragten Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH waren ebenso anwesend wie die Stadtverwaltung.

Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH, Ludwigsburg