A- A A+
Zur Bürger-Seite

Wandern in Bad Waldsee

Die Schwaben erzählen sich gerne die Anekdote, wie der Herrgott die Welt erschuf. Als gewissenhafter „Handwerker“ formte er zuallererst ein Modell, aus dem am Ende das Schwabenland wurde. Wenn man offenen Auges die anmutige Gegend rund um Bad Waldsee genießt, wird einem der Sinn dieser Legende schnell klar.

Oberschwaben - ein Wanderparadies

Was liegt näher, als aus eigener Kraft, angemessen gekleidet und mit gutem Schuhwerk, ein besonders schönes Stück Erde zu erwandern? Für Erholung suchende Menschen geschaffen liegt Oberschwaben dem Wanderer zu Füßen, wann immer er die kleine Mühe auf sich genommen hat, einen der sanften Hügel zu besteigen. Deren gibt es um Bad Waldsee viele, einer der herausragendsten beispielsweise die Grabener Höhe.

Wandern in Bad Waldsee

Ergänzt wird das Wanderwegenetz von Bad Waldsee durch die Terrrainkurwege. Machen Sie sich allein auf den Weg, oder nutzen Sie das vielfältige Angebot an geführten Wanderungen, bei denen Sie die Schönheiten dieser Gegend kompetent kennen lernen. Die großartige Weite der Landschaft, die vielfach wissenschaftlich bestätigte gute Luft dieses Landstrichs, beeindruckende Aussichten zum Bussen, zur Schwäbischen Alb, zu den schneebedeckten Alpengipfeln – ja hier zeigt sich unsere Welt von ihrer besten Seite.

Wanderweg 1: Stadtseerunde

Umrunden Sie den Stadtsee und genießen Sie den herrlichen Blick auf die historische Altstadt von Bad Waldsee.

Wanderweg 1 auf gps-tracks

Wanderweg 2: Golfplatz Hopfenweiler

Machen Sie einen Abstecher zum herrlich angelegten Golfgelände im Norden von Bad Waldsee.

Wanderweg 2 auf gps-tracks

Wanderweg 3: Grabener Höhe und Sebastianskapelle

Wandern Sie über den Stationenweg zur sehenswerten Sebastianskapelle und genießen Sie die herrliche Aussicht von der Grabener Höhe.

Wanderweg 3 auf gps-tracks

Wanderweg 4: Alpenblick

Vom Klosterhof in Haisterkirch geht es am wunderschönen Wald entlang und über kleine Sträßchen nach Ehrensberg und von dort aus weiter nach Haidgau. Zurück geht es über den Stationenweg.

Wanderweg 4 auf gps-tracks

Wanderweg 5: Ruine Neuwaldsee

Entdecken Sie ein Stück Stadtgeschichte und wandern Sie zur Ruine Neuwaldsee.

Wanderweg 5 auf gps-tracks

Wanderweg 6: Auf den Spuren der Jakobspilger

Folgen Sie den Jakobspilgern ein kleines Stück über den berühmten Pfad, der nach Santiago de Compostela führt.

Wanderweg 6 auf gps-tracks

Wanderweg 7: "Schwäb'sche Eisebahne" in Durlesbach

Machen Sie einen Ausflug zum Bahnhof aus dem berühmten Volkslied.

Wanderweg 7 auf gps-tracks

Wanderweg 8: Storchenweg am Herrschaftsried

Entdecken Sie die mysteriöse Riedlandschaft im Herrschaftsried.

Wanderweg 8 auf gps-tracks

Wanderweg 9: Steinacher Ried

Die Ursrpünge des Kurwesens in Bad Waldsee können Sie bei einer Wanderung durch das Steinacher Ried entdecken.

Wanderweg 9 auf gps-tracks

Wanderweg 10: Rund um die Rißquelle

Von der wunderschönen Burg in Michelwinnaden geht es durch den Wald zum Ursprung der Riß.

Wanderweg 10 auf gps-tracks

Terrrainkurweg 3: Naherholungsgebiet

Auf dem historischen Terrainkurweg durchlaufen Sie das Naherholungsgebiet mit seinem Wildgehege und den herrlichen Wäldern.

Terrainkurweg 3 auf gps-tracks

Terrrainkurweg 4: Naherholungsgebiet

Auf dem historischen Terrainkurweg durchlaufen Sie das Naherholungsgebiet mit seinem Wildgehege und den herrlichen Wäldern.

Terrainkurweg 4 auf gps-tracks

Wandern in die Ferne

Durch Bad Waldsees Gemarkung ziehen sich mehrere Fernwanderwege, darunter auch der Jakobsweg, an dessen Verlauf sich reihenweise Kapellen und Kirchen finden, einladend zu Besinnung und Ruhe. Genauso aber kann man den beiden Fernwanderwegen des Schwäbischen Albvereins folgen, die sich hier kreuzen. Der Hauptwanderweg Nr. 4 führt vom Main über Donau zum Bodensee, der Hauptwanderweg Nr. 5 führt vom Schwarzwald über die Schwäbische Alb ins Allgäu.