A- A A+
Zur Bürger-Seite

Themenführung

Von "Pechvögeln" und "Steinreichen": Bad Waldsee in Sprichwörtern

 

Einer sitzt auf dem hohen Ross – oder er kratzt gleich die Kurve? Vielleicht, weil er zu viel auf dem Kerbholz hat! Die historischen Sehenswürdigkeiten in Bad Waldsee über Sprichwörter zu erleben, ist ein reizvoller und eindrücklicher Zusammenhang. So stammt die Redensart „ein X für ein U vormachen“ aus dem Mittelalter, als man noch römische Zahlen verwandte. Ein Wirt verlängerte bei der Rechnung der Zeche womöglich einfach die beiden Schenkel des V, so dass ein X entstand… Der trinkfreudige Gast, der bereits fünf Halbe „intus“ hatte, musste aufgrund der Manipulation zehn Bier bezahlen. Vielleicht ging ihm hinterher ja dann tatsächlich ein Licht auf… Die Bad Waldseer Innenstadt hat ihren spätgotischen Charme durch das Kornhaus, das Spital, den Wurzacher Torturm und viele repräsentative Fachwerkhäuser erhalten.

„Jeder benützt täglich unbewusst Sprichwörter, oft werden sie leicht dahingesagt. Ihre Bedeutung scheint klar zu sein, aber ihre ursprüngliche Herkunft ist uns fast immer unbekannt. Lassen Sie sich bei dieser heiteren Führung überraschen, woher unsere Redewendungen rühren.“
Barbara Ertner, Stadtführerin

Führung: Barbara Ertner
Dauer: 90 Minuten
Preis: 75 € bei max. 25 Teilnehmern
Treffpunkt: nach Absprache

 

Unverbindliche Terminanfrage senden