Brennholz aus dem Stadtwald ist bis 15. Dezember beim städtischen Forstrevier bestellbar. Voraussetzung ist der Nachweis eines Motorsägen-Lehrgangs. Die Preise pro Festmeter: Buche 65 €, Hartholz (Eiche, Esche, Bergahorn) 57 €, Fichte 37 €. Da der Stadtwald nach dem Grundsatz der Nachhaltigkeit bewirtschaftet wird, können je Besteller maximal zehn Festmeter zugeteilt werden. Die absolute Menge ist begrenzt. Vorrangig wird in dieser Saison Eschenholz angeboten. Dieses hat mit einem Heizwert von 4,2 kWh/kg einen vergleichbaren Wert wie Buche mit 4,0 kWh/kg. Bestellungen nimmt Stadtförster Martin Nuber per E-Mail an m.nuber@bad-waldsee.de sowie telefonisch dienstags von 6.45 Uhr bis 12.00 Uhr unter Tel. 94-1389 entgegen. Für telefonische Bestellungen steht außerdem Marion Fehr unter Tel. 94-1326 zur Verfügung. Bestellungen von mehr als zehn Festmetern nehmen GENOHOLZ (info@genoholz.de, Tel. 0751-85-779-660) oder ForstBW (altdorfer-wald@forstbw.de) entgegen.

zurück