TOURISMUS

Vergnügungsstättenkonzeption

Der Gemeinderat hat am 02.06.2014 die Vergnügungsstättenkonzeption beauftragt und am 21.03.2016 als städtebauliches Entwicklungskonzept nach § 1 Abs. 6 Nr. 11 Baugesetzbuch beschlossen. Das Gutachten wurde von imakomm Akademie GmbH aus Aalen erstellt.

Im Standortkonzept wurden die Bereiche festgelegt, in denen künftig Vergnügungsstätten zulässig sind. Dabei wurden die Vergnügungsstätten nach folgenden Kategorien differenziert:

  • Kategorie 1 – Kino
  • Kategorie 2a – Wettbüro
  • Kategorie 2b – Internet-Café
  • Kategorie 2c – Einrichtungen mit sportivem Charakter
  • Kategorie 3a – Diskothek/Club, Bar mit regelmäßigen Musik- und Tanzveranstaltungen
  • Kategorie 3b – Spielhalle
  • Kategorie 3c – Betrieb mit sexuellem Charakter

Im restlichen Stadtgebiet sind keine Vergnügungsstätten zulässig.

Diese Konzeption ist künftig Grundlage für die weitere Steuerung der Vergnügungsstätten der Stadt Bad Waldsee.

Vergnügungsstättenkonzept Bad Waldsee Endfassung 

Ansprechpartner:

Peter Natterer
Leitung Abteilung Stadtplanung
07524/94-1360
Ravensburger Str. 2, Zimmer 106
p.natterer@bad-waldsee.de