BÜRGER

Corona-Richtlinien Strand und Freibad

Das Strand- und Freibad öffnet ab Samstag, 20. Juni bei jedem Wetter. Allerdings gelten für das Strand- und Freibad strenge Auflagen, Hygienebestimmungen und eine Besucherbegrenzung.

Das Land hat am Donnerstag, 4. Juni kurzfristig eine neue Fassung der Corona-Verordnung Sportstätten veröffentlich und die Öffnung von Schwimm- und Freibädern ermöglicht. Bis zuletzt war offen geblieben, wann und unter welchen Bedingungen die Bäder öffnen können. Aus der Verordnung geht jetzt klar hervor: Ein regulärer Badebetrieb ist in der Saison 2020 nicht möglich. Alle Bäder, aber auch alle Badegäste müssen sich an Einschränkungen und Auflagen halten, damit ein eingeschränkter Badebetrieb unter Corona-Bedingungen funktioniert. „Die Badesaison 2020 kann und wird keine normale Badesaison sein“. Aber wir werden alles tun, um möglichst rasch und verantwortungsbewusst möglichst vielen Badegästen ein sicheres und schönes Badeerlebnis im Strand- und Freibad Bad Waldsee zu bieten. Entscheidend wird dabei sein, dass sich alle an die Regeln halten, auf sich und andere achten, Abstand halten und Rücksicht nehmen.

Vorgaben des Landes für den Badebetrieb

Strand- und Freibad ist auf die Öffnung gut vorbereitet: Auf Grundlage eines Konzepts der Arbeitsgruppe Bäder beim Land hat die Stadt für das Strand- und Freibad ein Betriebskonzept entwickelt. In den Konzepten wird entsprechend der Vorgaben des Landes geregelt: Maximale Anzahl der Badegäste für das gesamte Bad und in jedem einzelnen Becken, Zugangsregelungen zum Bad, Regeln für die Nutzung einzelner Badbereiche und Nebeneinrichtungen sowie Hygiene- und Abstandsregeln. Das Land fordert außerdem die Dokumentation der Personendaten, die Beachtung der Badeordnungen sowie Sanktionen und Maßnahmen, wenn die Regeln nicht eingehalten werden.

Das Land gibt vor, dass für die maximal zulässige Zahl von Badegästen zur gleichen Zeit die Größe der Liegefläche und der Wasserfläche berücksichtigt werden müssen: Pro Person mindestens 10 Quadratmeter Liegefläche sowie im Schwimmerbereich 10 Quadratmeter, im Nichtschwimmerbereich 4 Quadratmeter Wasserfläche pro Person. Die gleichzeitig zulässige Personenzahl liegt damit im Strand- und Freibad bei 2.800 Personen. Um möglichst vielen Gästen den Zugang zu ermöglichen, werden die Beach- Volleyball Felder und Spielflächen dieses Jahr nicht zum Spielen genutzt und in der Berechnung berücksichtigt.

Aufgrund der Vorgaben des Landes gilt für jedes Becken eine maximale Anzahl von Personen, die gleichzeitig im Wasser sein dürfen. Im Planschbecken dürfen beispielsweise bei 170 Quadratmeter 62 kleine und größere Badegäste planschen, im Schwimmerbecken mit 1050 Quadratmeter dürfen maximal 105 Badegäste unterwegs sein, im Rutschbecken mit 225 Quadratmeter 83 Badende im Becken, im Nichtschwimmerbereich mit 400 Quadratmeter max. 148 Personen baden gehen. Im See sind 125 Personen im Nichtschwimmerbereich und 105 Personen im Schwimmerbereich erlaubt. Auf dem Steg und dem Floß dürfen sich jeweils 8 Personen aufhalten.

Es gelten die regulären Öffnungszeiten.
Die Öffnungszeiten sind von Juni bis August 2020 täglich von 9:00 – 20:00 *
September 2020 täglich von 9:00 – 19:00 Uhr
*Bei Schlechtwetter wird das Bad eine Stunde früher geschlossen.

Der letzte Einlass in das Bad ist 30 Minuten vor Badeende.

Bitte beachten Sie, ob es für Ihren geplanten Zeitraum noch freie Kapazitäten gibt.
Hier gehts zur Kapazitätsanzeige 

Das Land verpflichtet die Bäderbetreiber, von allen Badegästen Kontaktdaten zu erheben. Um Warteschlangen vor allem an sonnigen Wochenend- und Feiertagen zu vermeiden, werden wir wie gewohnt Jahreskarten verkaufen, (Registriert ein und Ausgang) und Tagesticket. Wir werden auf unser Homepage ein Formular bereitstellen, das bei jedem Besuch bereits ausgefüllt mitgebracht werden sollte. Wer diese Möglichkeit nicht nutzen kann, kann das Formular auch im Bad erhalten und ausfüllen. Die ausgefüllten Formulare werden wie vom Land vorgesehen für die Nachverfolgung im Falle einer Infektion für vier Wochen aufbewahrt. Danach werden sie datenschutzgerecht vernichtet.

Hier gelangen Sie zum Formular zur Kontaktnachverfolgung.

Einzelkarten EUR
Erwachsene 3,50
Ermäßigte: Schüler, Studenten, Auszubildende, FSJ, BFD, Schwerbehinderte, Begleitperson von Schwerbehinderten und Erwachsene mit Gästekarte (nur mit Vorlage eines entsprechend gültigen Ausweises)

Kinder unter 6 Jahren frei

2,00
Abendkarte Montag bis Freitag ab 17.00 Uhr
Samstag und Sonn- und Feiertag ab 18.00 Uhr
2,00

Aufgrund der begrenzten Kapazitäten in diesem Jahr werden für 2020 keine weiteren Saisonkarten mehr ausgegeben.

Saisonkarten EUR
Familien 66,00 **
Erwachsene 48,00
Ermäßigter Eintritt 31,00
Kartenpfand 3,00
**56,00 Euro mit dem Landesfamilienpass
*5% Frühbucherrabatt beim Kauf einer Saisonkarte bis spätestens 29. Juni

Grundsätzlich gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln, sowie die Badeordnung mit den Corona-Regelungen, die auch sonst im öffentlichen Raum beachtet werden müssen. Unter anderem gilt im Strand- und Freibad eine Maskenpflicht bei Warteschlangen, im Eingangs-, Toiletten- und Umkleidebereich. Für Bereiche wie etwa Toiletten und Duschen gelten Beschränkungen der maximal zulässigen Personenzahl, auf die vor Ort hingewiesen wird. Im Strandbad gelten außerdem die Abstandsregeln auch auf dem Steg und Floß. Außerdem dürfen ausschließlich persönliche Schwimm- und Trainingsutensilien, also etwa Schwimmflügel und Schwimmbrillen, verwendet werden. Nach dem Baden soll auf das Duschen im Duschraum verzichtet werden, ebenso auf das Föhnen der Haare.

Der Betrieb des Strand- und Freibad, Öffnungszeiten und angepasstem Tarifsystem erfolgt zunächst vorläufig.