Zum bereits traditionellen Ehrenamtsabend hat das Spital zum Heiligen Geist am 13. November alle dort ehrenamtlich Engagierten eingeladen.

Bürgermeister Roland Weinschenk begrüßte die zahlreichen Gäste und dankte ihnen für ihr Wirken zum Wohle der Bewohner. Die ehrenamtlich Aktiven bringen Abwechslung in den Alltag der Heimbewohner und tragen das Leben der Stadt in die Einrichtung hinein. Stellvertretend für alle Ehrenamtlichen nahm Ursula Hirsch ein kleines Dankeschön für all die Unterstützung in den vergangenen Jahren entgegen, verbunden mit den besten Wünschen. Mit einem Rückblick auf die Aktionen und Feste im Spital während des zurückliegenden Jahres führte Einrichtungsleiter Roland Haug allen Anwesenden vor Augen, wie viel Liebe und Engagement engagierte Mitbürger tagtäglich im Spital einbringen. Als kleine Anerkennung erhielt jeder Teilnehmer ein Glas Waldseer Honig. Die Spitalküche unter Johannes Brugger verwöhnte die Gäste mit einem herzhaften kalten Buffet. Der Abend gab Raum für Zeit und Begegnung, Kontakte wurden geknüpft und vielleicht der Grundstein für neue Ideen gelegt. „Wir werden die Tradition fortführen und freuen uns auf das kommende Jahr“, so Roland Haug.

rha/ab/Fotos: Haug

zurück