A- A A+
Zur Tourismus-Seite

Beschlüsse des AUT - 02.03.2015

TOP 1 - Vorberatung - 4. Änderung des Bebauungsplans "Kurgebiet-Urbachtal" und örtliche Bauvorschriften hierzu, Gemarkung Waldsee - Abwägung und Satzungsbeschlüsse

Als Empfehlung an den Gemeinderat wurde einstimmig beschlossen:

1. Die eingegangenen Stellungnahmen werden gemäß den in der Abwägungs- und Beschlussvorlage vom 19.01.2015 enthaltenen Beschlussvorschlägen abgewogen.
2. Die 4. Änderung des Bebauungsplans "Kurgebiet-Urbachtal" und die örtlichen Bauvorschriften hierzu, Gemarkung Waldsee, werden in der vorliegenden Planfassung vom 19.01.2015 und dem Satzungsentwurf auf den Seiten 19 und 20 als Satzungen beschlossen.

TOP 2 - Neubau eines Fällmittelbehalters auf der Kläranlage Bad Waldsee - Durchführungsbeschluss

Einstimmig wurde beschlossen:

1. Der Erneuerung des Fällmittelbehälters auf der Kläranlage Bad Waldsee, sowie der zugehörigen elektrotechnischen und sonstigen technischen Ausstattung wird zugestimmt (Durchführungsbeschluss).
2. Die Ingenieurleistungen der Leistungsphasen 1 bis 8 der HOAI, für die Bereiche
a) Ingenieurbauwerke und technische Ausrüstung, werden an das Ing.-Büro Dr. Götzelmann, Stuttgart,
b) Elektrotechnik, werden an das Ing.-Büro Plan-Consult, Gilching
vergeben.
3. Die Verwaltung wird beauftragt, die Arbeiten auszuschreiben und zu vergeben.
4. Die Finanzierung der Maßnahme erfolgt über den Wirtschaftsplan 2015 des Eigenbetriebs Städt. Abwasserbeseitigung

TOP 3 - Erneuerung des BHKW auf der Kläranlage Bad Waldsee - Durchführungsbeschluss

Einstimmig wurde beschlossen:

1. Der Ersatzbeschaffung eines BHKW auf der Kläranlage Bad Waldsee, sowie der zugehörigen elektrotechnischen Ausstattung wird zugestimmt (Durchführungsbeschluss)
2. Die Ingenieurleistungen der Leistungsphasen 1 bis 8 der HOAI, für die Bereiche
a) technische Ausrüstung, werden an das Ing.-Büro Dr. Götzelmann, Stuttgart,
b) Elektrotechnik, werden an das Ing.-Büro Plan-Consult, Gilching,
vergeben.
3. Die Verwaltung wird beauftragt, die Arbeiten auszuschreiben und zu vergeben.
4. Die Finanzierung der Maßnahme erfolgt über den Wirtschaftsplan 2015 des Eigenbetriebs Städt. Abwasserbeseitigung.