A- A A+
Zur Bürger-Seite

Kultur am See: Uli Boettcher und Bernd Kohlhepp

am 16.02.2019 um 20.00 Uhr in der Stadthalle


Winnetou IV

Kohlhepp und Boettcher auf dem Kriegspfad!

Herr Kohlhepp wartet immer noch vergebens auf den ganz großen Durchbruch:  was ist nur los mit einer Filmindustrie, die ihre fähigsten Kräfte auf Provinzbühnen verwelken lässt?

Als Drehbuchautor startet er durch und hat mit Herrn Boettcher an seiner Seite einen der fähigsten Regisseure. Der hat zwar noch nie einen Film gedreht, kann aber dies durch seine Unverdrossenheit und körperliche Einsatzfreude mehr als wettmachen. Und so zeigen Kohlhepp und Boettcher auf der blanken Bühne in  einer rasanten Mischung aus Kabarett, Impro und Musik die bedeutendsten Winnetou-Szenen, die nie gedreht wurden.

Übrigens: Alle Angaben sind ohne Gewehr!

P.S.:  Filmproduzenten und Leiter  bedeutender Castingagenturen erhalten freien Eintritt und ein Glas Prosecco !

Pressestimmen

„ Winnetou IV schlägt ein wie ein Tomahawk“
Schwäbische Zeitung

„ Das ganze Stück sprüht vor komischen Details und Wortspielereien, vor szenischen Höhepunkten und schauspielerischen Höchstleistungen (...)“

Boettcher und Kohlhepp sind Blutsbrüder des Kabaretts, sie sind ein Traumduo auf der Höhe ihres Könnens und sie jonglieren so virtuos mit sämtlichen Wildwest-Klischees, dass selbst Karl May von den Mokassins wäre.“
Südkurier

Eintritt 21 Euro, für Gästekarteninhaber 19 Euro im Vorverkauf zzgl. System- und Voverkaufsgebühren Tickets im Vorverkauf bei der Tourist-Information, jeder ReserviX-Vorverkaufsstelle oder unter www.reservix.de