A- A A+
Zur Tourismus-Seite

Jubiläumsbericht Kindergarten im Eschle

15.07.2019

Jubiläumsbericht Kindergarten im Eschle

„Doch heute ist endlich Jubiläum! Geburtstag haben, das ist wunderschön…“

… so sangen die Erzieherinnen ihrem Kindergarten im Eschle am vergangenen Samstag, 13.07.2019, ein Ständchen zum 25. Jubiläum.

Gerade rechtzeitig zu Beginn des Festes vertrieb die Sonne die Regenwolken, sodass sich die Gäste zum Auftakt im Garten versammeln konnten. Herr Bürgermeister Weinschenk ließ es sich nicht nehmen, dem städtischen Kindergarten persönlich seine Grußworte auf dem Roten Teppich zu überbringen und die Einrichtung zu beglückwünschen. Im Anschluss berichtete die Einrichtungsleitung Bärbel Weinert, die von Beginn an das „Steuerrad in der Hand“ hielt, mit Kapitänsmütze auf dem Kopf sehr lebendig von der 25-jährigen Reise, die sie mit einer stets starken Crew im Hintergrund dahin gebracht hat, wo der Kindergarten heute steht.

Unter den vielen Gratulanten befand sich auch eine Kindergarten-Mutter, der es ein Anliegen war, sich mit einer musikalischen Darbietung auf dem Zymbal, dem weißrussischen Nationalinstrument, zu bedanken.

Das Highlight des Tages waren zweifellos alle Kinder der Einrichtung, die als „Sternchen auf dem Roten Teppich“ die Höhepunkte der vergangenen 25 Jahre präsentierten. Ob mit dem Rucksack in den Wald, auf dem Traktor durch den Bauerngarten oder forschend mit der Lupe in der Hand - zahlreiche, verschiedene Projekte fanden ihren Weg über den Roten Teppich.

Nach dem eindrucksvollen Programm wurde im Garten bei bestem Wetter Kuchen und Getränke sowie verschiedene Mitmach-Aktionen angeboten. Darüber hinaus waren alle Türen geöffnet, sodass sich die Gäste das gesamte Haus mit den vielen Kunstwerken, die im Rahmen des Kunstprojektes seit Sommer 2018 entstanden sind, betrachten konnten. Für das Team des Kindergarten im Eschle war es ein rundum gelungener und unvergesslicher Tag.

 

 

Zurück