A- A A+
Zur Tourismus-Seite

Volkshochschule Bad Waldsee präsentiert neues Programm

12.08.2019

Volkshochschule Bad Waldsee präsentiert neues Programm 

Fleißig getüftelt, recherchiert und koordiniert hat das Team der Volkshochschule Bad Waldsee in den letzten Monaten, um nun stolz das neue Semesterprogramm zu präsentieren. Zusammen mit den Angeboten der Außenstelle Bergatreute sind 217 interessante Kurse entstanden, die ein buntes Potpourri aus den Bereichen Gesellschaft, Umwelt, Kultur, Gesundheit, Sprachen, EDV und Angebote der „Jungen vhs“ darstellt.

„Der Startschuss ist die Feier zum 100-jährigen Jubiläum der Volkshochschulen in Deutschland am 20. September“, so Beate Scheffold, Leiterin der Volkshochschule. „Für die Lange Nacht der Volkshochschule“ haben wir ein vielfältiges Programm mit hochkarätigen Referenten, Tanzdarbietungen der vhs Gruppen, dem „Hoimspiel“, einem schwäbisches Sprachspiel mit Wolfgang Heyer, Abendgesägen und vielem mehr zusammengestellt“. Stolz sei Sie auf die vielen Dozenten, die spontan Ihre Unterstützung angeboten haben, so Scheffold. „So konnten wir ein wirklich kurzweiliges Programm zusammenstellen“. Für die Bewirtung und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm ist ebenfalls bestens gesorgt.

Besonderer Beliebtheit erfreut sich im Programmheft der vhs der Bereich der Exkursionen. Bei der Fahrt zu „Stuttgart 21“ besichtigen die Interessierten die Bahnsteighalle und die Entstehung des größten architektonischen Highlights in Stuttgart. Im September entführt die vhs zu „Ex Machna. Leonardo da Vinci - das Universalgenie“. Zur 500-jährigen Wiederkehr des Todestags von Leonardo da Vinci zeigt das Museum der Uni Tübingen die einzige größere Präsentation zu Leonardos Werk in Deutschland. Aber auch eine Besichtigung des Airports Friedrichshafen oder die Ausstellung „Künstliche Intelligenz – geht uns alle an!“ in Esslingen stehen auf dem Programm für Exkursionsfreudige und Wissbegierige.

Vielfältig ist auch das Angebot rund um den Bereich der Kommunikation und Psychologie. Ob „Konflikte lösen“, das Thema „Hochsensibilität“ oder dem „Weg zur eigenen Mitte“ - das Angebot der Volkshochschule bietet die Möglichkeit sich selbst in den Blick zu nehmen und sich persönlich weiter zu entwickeln. Im Bereich der Kunst konnte ein Künstler aus Vogt gewonnen werden der neben Karikatur- und Portraitmalerei auch „Bio-Bilder – ein Bild wird lebendig“ anbietet. Vor allem aber das alte Kunsthandwerk steht im kreativen Bereich im Mittelpunkt. Ob Schnitzen, Korbflechten, Nähen, Goldschmieden oder Schreinern - das Werken mit lebendigem Material und den eigenen Händen ist eine ganz besondere Erfahrung. Zurück zum Ursprung geht es auch im Bereich der Musik. Es wird gejodelt und im „Freien Singen“ werden bekannte und alte Stücke angestimmt.

Entspannung und körperlichen Ausgleich bieten neben altbewährten Angeboten wie Yoga, Wirbelsäulengymnastik und Faszientraining auch neue Angebote wie das Beckenbodentraining oder die Engpassdehnung bei der sich verspannte Muskeln und Faszien wieder in die natürliche hochelastische Form zurückbilden können.

Im Sprachbereich konnte das Team der Volkhochschule das Angebot ausbauen. Fast lückenlos ist in den Sprachen Englisch, Spanisch und Italienisch von A1 bis B1 alles zu finden. Auch in Französisch gibt es einen Konversationskurs und für Mitbürger, für die Deutsch die Fremdsprache ist, bietet die vhs Integrationskurse an.

Um jedem den Zugang zur digitalen Welt zu erleichtern wurde auch der EDV-Bereich erweitert. Neben den bisherigen Onlinekursen findet man jetzt auch Word- und Excelkurse mit Dozenten direkt vor Ort. Zusammen mit dem Stadtseniorenrat hat die vhs das Projekt „Medienwerkstatt für Silverager – Schüler unterrichten Senioren“ ins Leben gerufen. Hier finden zunächst zwei Kurse statt, weitere sind geplant. In der „jungen vhs“ drehen sich die Themen unter anderem um „das fiebernde Kind“, „Selbstbehauptung“, Jobcoaching“, „Kindernähkurse“ oder dem „Training für die Realschulprüfung“. Das neue Programm liegt in allen öffentlichen Einrichtungen aus und ist auch in der Geschäftsstelle der vhs erhältlich. Die Geschäftsstelle ist in den Ferien jedoch nur eingeschränkt erreichbar. Eine Anmeldung ist auch per E-Mail, auf der neuen Homepage (https://vhs.bad-waldsee.de), per Anrufbeantworter oder mit der Anmeldekarte im Semesterplan möglich.

Zurück