A- A A+
Zur Tourismus-Seite

Mayenbad

Eines der öffentlichen städtischen Bäder mit besonderer Heilkraft (Mai als Monat der Gesundung). Erstmals 1561 erwähnt, 1712 als wissenschaftlich begründetes Heilbad bezeichnet, im 19. Jh. langsamer Niedergang. Badebetrieb bis zum Anfang des 20. Jh. Gebäude aus der Mitte des 18. Jahrhundert.

Mauertörlein 1486 hat der Schlossherr ungehinderten Einlass in die Stadt begehrt. Das als sogenannter "Hurengang" bezeichnete Törlein befindet sich unmittelbar westlich des Mayenbads. Restaurierung 1999/2000.