A- A A+
Zur Tourismus-Seite

Oratorium St. Peter

Dieser Betraum war bis zur Aufhebung des Augustinerstifts St. Peter 1788 Winterchor und Oratorium der Chorherrn. Er besticht durch eine ausgezeichnete spätbarocke Stuckdecke. Seit 1992 ist er Aufbewahrungsort des reichhaltigen Kirchenschatzes mit Kloster- und Augsburger Goldschmiedearbeiten aus dem 17. und 18. Jh.