A- A A+
Zur Bürger-Seite

Reinhard Fritz - Aquarelle

07.05. bis 18.06.2017 in der Kleinen Galerie

Das Aquarell steht seit dem Anfang meiner Malerei im Mittelpunkt. Viele von ihnen sind in mediterraner Lichtstimmung im Freien entstanden. Das Aquarell stand am Anfang aller meiner Werkgruppen. Mit der flüssigen, lasierenden Farbe konnte ich spontan experimentieren. Das Aquarell ist mein Forschungslabor für Farbe und Form in der Bildgestaltung. Es geht mir jedoch nie um die Wiedergabe der sichtbaren Welt, sondern um das Stimmungshafte, das Musikalische. Mit Zeichen und Symbolen ziehe ich das Interesse des Betrachters an und führe ihn ins Reich des Sehens, das nichts mit dem Wiedererkennen von Wirklichem zu tun hat. Mein künstlerischer Ansatz hat mehr mit träumen, tanzen und fliegen zu tun und ist damit rauschhafter Sinnlichkeit näher als analytischer Reflexion. Gleichwohl liegt allen Aquarellen ein geplantes Konzept zu Grunde, ein Konzept allerdings, dass sehr viel Spielraum für spontane Einfälle lässt. Im Ausbalancieren von Geplantem und Spontanem entstehen meine Metaphern des Lebens. In ihnen sind Sinnenfreude und Kontemplation, Wandlung und Ruhe kein Widerspruch.