Project Description

Ausbildungsplatz zur/zum staatlich anerkannten Jugend- und Heimerzieher/in im JugendKULTURhaus PRISMA!

Ihre Fähigkeiten:

  • Sie sind sozial engagiert?
  • Sie sind zeigen Initiative, sind ideenreich und kreativ?
  • Sie haben Interesse an der intensiven Zusammenarbeit mit Kinder und Jugendlichen?

Voraussetzungen:

  • Mittlerer Bildungsabschluss
  • Und eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung
  • Oder eine mindestens 12-monatige sozialpädagogische Tätigkeit (Vorpraktikum, FSJ oder Bundesfreiwilligendienst) unter Anleitung einer sozialpädagogischen Fachkraft. Diese soll überwiegend dem Umgang mit Kindern und Jugendlichen zum Inhalt haben. Eine Stückelung der Praxiszeiten ist nicht vorgesehen.
  • Oder
    • Abitur und 6 Wochen Praktikum
    • Berufskolleg für Praktikanten
    • Berufskolleg Soziales
    • Abschluss als Kinderpflegerin
  • Ausreichende deutsche Sprachkenntnisse
  • Gesundheitliche Eignung für eine Tätigkeit in der Jugend- und Heimerziehung

 Verlauf der Ausbildung:

  • Beginn: jeweils zum 1. September eines jeden Jahres
  • Dauer: insgesamt 3 Jahre
  • Zwei Ausbildungsformen sind beim JugendKULTURhaus PRISMA möglich:
    • WTP: Wechsel zwischen Theorie und Praxis, d.h. das Berufspraktikum ist integriert. Die Ausbildungsform ist so organisiert, dass an einem Tag der Woche der Unterricht angeboten wird, der sich über drei Schuljahre erstreckt. Die Ausbildungsvergütung erfolgt durch die Praxisstelle
    • MB: Mit Berufspraktikum, d.h. die ersten beiden Ausbildungsjahre finden an der Fachschule ohne Ausbildungsvergütung statt, anschließend erfolgt ein einjähriges Berufspraktikum.

    Der theoretische Unterricht findet am Institut für Soziale Berufe gemeinnützige GmbH, z. B. in Ravensburg statt.

Ausbildungsinhalte:

  • Erlernen von Methoden zur Unterstützung der Jugendlichen
  • Kenntnisse u.a. im Bereich der Pädagogik und Sozialarbeitswissenschaft, Psychologie und Soziologie, Didaktik und Methodik

Vergütung:

  • Bei der Ausbildungsform WTP (Wechsel zwischen Theorie und Praxis) orientiert sich die Vergütung während der gesamten Ausbildung am Tarifvertrag für Praktikantinnen/ Praktikanten des öffentlichen Dienstes (TVPöD) in der jeweils gültigen Fassung.

Weitere Infos unter: http://ifsb-rv.de/startseite/

Haben Sie noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns:

Carina Hepp
Fachbereich Personal, Aus-, Fort- und Weiterbildung
Tel: 07524/94-1704
c.hepp@bad-waldsee.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an:
Stadt Bad Waldsee, Fachbereich Personal, Maximilianstraße 13, 88339 Bad Waldsee

Flyer Ausbildungsberuf Jugend- und Heimerzieher (m/w) im JugendKULTURhaus PRISMA!

zurück