Project Description

Jörg Mandernach – Zeichnung und Malerei

Im realen wie virtuellen Raum, zwischen Abklatsch, Inszenierung und vermeintlicher
Authentizität stehen uns heutzutage scheinbar alle Türen offen auf der Suche nach
einer eigenen Identität.
Bei der Werkreihe Coverschnitte arbeite ich mit Magazincovern. Nicht nur aufgrund
des Identifikationspotentials der auf den Covern abgebildeten Personen bieten sich
zahlreiche Anknüpfungspunkte zur Frage, der ich mit dieser Werkgruppe nachgehe:
nach der Wahrnehmung und Wandelbarkeit von Identität und der damit
einhergehenden Metamorphosen. Sowohl durch Übermalen und Überschreiben mit
eigenen Texten als auch durch das Wegschneiden großer Teile der Cover versuche
ich die ursprünglichen Motive aus ihrem stereotypen Kokon zu befreien. Die
geschlossenen Flächen der Cover lösen sich auf – gleichzeitig werden die übermalten
Teile und Texte hervorgehoben. Vergehen und Werden stehen sich gegenüber.

zurück