Project Description

Offenes Eltern-Kind-Café U3

Offenes Eltern-Kind-Café im Schloss in Bad Waldsee
Austausch und Informationen rund um die Familie

Jeden Mittwoch (außer in den Ferien) von 9.30 bis 11.30 Uhr findet das Offene Eltern-Kind-Café im Schloss in Bad Waldsee statt. Dort können sich Eltern mit Babys und Kleinkindern treffen, sich kennenlernen und ins Gespräch kommen. Getränke und Spielsachen sind vorhanden. Das Angebot ist kostenfrei, es ist auch keine Voranmeldung erforderlich

In regelmäßigen Abständen finden Themenangebote statt. Dabei kann man mit den Referenten ins Gespräch kommen und eigene Fragen stellen.

Ansprechpartnerin:
Johanna Hess

In regelmäßigen Abständen finden Themenangebote statt.
Dabei kann man mit den Referenten ins Gespräch kommen und eigene Fragen stellen.

Hier finden Sie eine Vorschau der Themenangebote von Januar – April 2020 (immer 10:00 – 11:00 Uhr):

  • 15. Januar 2020: 
    Infos zum Thema Kinderbetreuung und Kindertagespflege
    Referentin: Dagmar Soherr, Vermittlungsstelle für Kindertagespflege der Caritas Bodensee-Oberschwaben 
  • 19. Februar 2020: 
    Fasnet – Motto: „Karneval der Tiere“
  • 18. März 2020: 
    Bildsprache und Entwicklungsphasen der Kinderbilder
    Referentin: Heidi Hofmeister
  • 22. April 2020:
    Wie viel Nähe braucht ein Kind
    Wie wirkt sich Fernsehen auf die Entwicklung eines Kindes aus
    Referentin: Liv Rösler, Heilpädagogin

Im weihnachtlich geschmückten Ambiente im Schloss kamen an diesem Tag 28 Mütter mit Kleinkindern.  Es gab zusätzlich zu Kaffee und Tee auch Weihnachtspunsch und Lebkuchen und der ganze Raum duftete nach Weihnachten. Johanna Hess, die seitens der Stadtverwaltung zuständig ist und die ehrenamtlichen Helferinnen Frau Heide Hofmeister und Frau Ute Schuker haben alles liebevoll für die Eltern vorbereitet und überreichten den Besuchern kleine Weihnachts­präsente, über die sich die Eltern sehr freuten.

Wann ist wohl Weihnachtszeit?
Wenn es draußen tüchtig schneit,
wenn wir Nüsse knacken,
wenn wir Plätzchen backen,
wenn wir mit der Mutter singen,
wenn alle Glocken klingen,
wenn alle Welt sich freut,
ja, dann ist Weihnachtszeit!

unbekannter Verfasser

Mit der Eröffnung des Eltern-Kind-Cafés im Schloss hat die Stadt Bad Waldsee einen weiteren wichtigen Schritt im Ausbau der Familienarbeit gemacht und das Angebot für die jungen Familien erweitert – dies betonte Bürgermeister Roland Weinschenk im Rahmen der feierlichen Eröffnung.

Zur Eröffnung konnte Bürgermeister Weinschenk neben allen Ortsvorstehern beziehungsweise der Ortsvorsteherin auch Vertreter des Landratsamts Ravensburg sowie der Fürstlichen Liegen­schaftsverwaltung Waldburg-Wolfegg-Waldsee und zahlreiche junge Familien im Schloss Waldsee begrüßen. Mit Bezug auf Marina Bühlers Lied „Du ist bist ein Wunder“ sagte Roland Weinschenk: „Es gibt im Leben wohl keinen bewegenderen Moment, als den, wenn ein neues Familienmitglied begrüßt werden kann.“ Er bedankte sich bei allen, die sich für das Eltern-Café eingesetzt haben, allen voran bei der Familienbesucherin der Stadt, Johanna Hess, sowie dem Landratsamt Ravensburg.

Neben den seit 2018 angebotenen Familienbesuchen habe nun das Eltern-Kind-Café für junge Familien aus Bad Waldsee und den Ortschaften geschaffen werden können. Hier können sich zukünftig junge Familien treffen, sich in netter Runde austauschen und würden zudem noch Informationen zu den Angeboten der Stadt oder des Landkreis erhalten. Ebenfalls in regelmäßigen Abständen werde bei diesen Treffen die städtische Heilpädagogin Liv Rösler anwesend sein, um Fragen rund ums Kind zu beantworten. Zudem sei angestrebt, dass auch von Zeit zu Zeit eine Hebamme dabei ist, die ebenso auftauchende Fragen beantworten könne. Des Weiteren soll es regelmäßig unterschiedliche und interessante Themenangebote für junge Familien geben.

Johanna Hess von der Stadtverwaltung, die das Eltern-Kind-Café U3 in Bad Waldsee ins Leben gerufen hat, erklärte, dass sie sich über die Eröffnung riesig freue und darüber sehr glücklich sei. Vor allem wolle sie sich bei Bürgermeister Weinschenk bedanken, der seine Zustimmung für dieses Projekt gegeben habe, und auch beim Landratsamt Ravensburg für die finanzielle und sonstige Unterstützung. Der Kontakt sei einfach vorbildlich. Nun freue sie sich über ihre Aufgaben im Eltern-Kind-Café, Kinder seien ein sehr wichtiger Bereich für die Stadt, sie seien die Zukunft.

Im Anschluss daran stellte sich die städtische Heilpädagogin Liv Rösler vor. Sie wird voraussichtlich alle zwei Wochen anwesend sein und steht gerne für pädagogische Fragen zur Verfügung. Für den feierlichen musikalischen Rahmen sorgte Marina Bühler mit ihren Liedern, die unter die Haut gingen.

Das Eltern-Kind-Café im Schloss hat immer mittwochs von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr geöffnet (außer in den Ferien). Es ist organisiert von der Stadt Bad Waldsee und richtet sich an junge Familien aus Bad Waldsee und den Ortschaften.

Text und Foto: Brigitte Göppel

zurück