Project Description

Partnerschaften

Bad Elster

Bad Elster, eines der ältesten Moorheilbäder…

… befindet sich im Dreiländereck zwischen Tschechien, Bayern und Sachsen nahe Plauen und Hof. Die im Tal liegende Stadt (480 m) schützen die bis zu 650 m ansteigenden Berge mit ihren idyllischen Wäldern.

Mitten durch den Ort schlängelt sich die Weisse Elster, die von vielen kleinen Bächen aus der Umgebung gespeist wird. Dadurch entsteht ein mildes Reizklima für alle Jahreszeiten. Das ausgedehnte Wegenetz in und um Bad Elster lädt zu Wanderungen durch die Wälder und Spaziergängen durch die Parks und Kuranlagen ein. Dabei werden Sie auf Quellen in der Nähe des Badeplatz treffen, von denen Sie natürlich selbst kosten dürfen. Je länger Sie in Bad Elster bleiben, desto besser lernen Sie die Vorzüge des Kurortes kennen. Wie wär´s zum Beispiel einmal mit Moor-, Trink- oder Badekuren?

Canton de Bâgé

Im Mittelalter erste politische Hauptstadt der Bresse, ist Bâgé-le-Châtel heute der Hauptort des Cantons, der um die 12.500 Einwohner zählt und sich einige Merkmale aus seiner glorreichen Vergangenheit bewahrt hat.

Der Canton besteht aus mehrere Kommunen (Feillens, Bâgé la Ville, Dommartin, Asnières/Saône, Bâge le Châtel, Vésines, Manziat, Replonges, St Laurent/Saône) die sich zur gemeinsamen Aufgabenerledigung wie z.B. Schulwesen zu einem Zweckverband dem „Canton de Bâgé“ vereint haben. Die Partnerschaft mit Bad Waldsee wurde im Jahr 1991 vereinbart.

Voraus gegangen war und ist immer noch eine Schulpartnerschaft mit der Realschule Bad Waldsee und dem Collège Roger Poulnard. Der „Canton de Bâgé“ liegt bei Macon und gehört zur Region „Bresse“, die für ihre Hühnerzucht bekannt ist. Der Canton selbst ist landwirtschaftlich geprägt.

Vorsitzender Partnerschaftskommite Bâgé: Jean Marc Willems
zurück