Project Description

Türschilder helfen beim Energiesparen

„Meine Energiewende“ – so lautet die Überschrift eines Türanhängers, den das baden-württembergische Umweltministerium der Stadt zur Verfügung gestellt hat.

Er hilft den Mitarbeitern, beim Verlassen des Büros ans Energiesparen zu denken. So heißt es dort: Ist der PC ausgeschaltet, das Licht ausgeknipst, sind die Geräte ausgeschaltet und die Fenster geschlossen? Außerdem erinnert er daran, dass man an richtiges Lüften denkt und sich fragt, ob eine Klimatisierung wirklich nötig ist. Um die empfohlene Raumtemperatur von 21 bis 22 Grad für Büroräume überprüfen zu können, ist zudem eine Temperaturanzeige auf dem Schild angebracht.

Werner Vollmer (hier im Bild) kümmert sich bei der Stadt um das Gebäude- und Kommunale Energiemanagement und verteilte mehrere hundert Türanhänger in den Büroräumen der Stadtverwaltung, des Spitals, des Feuerwehrgerätehauses, der Volkshochschule und an weiteren Orten. Da Bad Waldsee „Energiestadt“ ist, sollen die Mitarbeiter mit gutem Beispiel vorangehen. Nur wenn jeder Energie einspart, kann die Energiewende auch gelingen. Jede nicht verbrauchte Energie muss auch nicht erzeugt werden!
Text und Foto: Brigitte Göppel

zurück