BÜRGER

Corona-Informationen für Touristen

Hier finden Sie die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg 

Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg (in der ab 11. Mai 2020 gültigen Fassung)

Speziell für Beherbergungsbetriebe hat die Landesregierung eine weitere Verordnung herausgebracht

Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg für Beherbergungsbetriebe (in der Fassung vom 23. Mai 2020)

In Baden-Württemberg ändert sich bezüglich des Veranstaltungsverbots zunächst nichts. Sämtliche Veranstaltungen bleiben untersagt.
Ebenso bleiben die Kontaktbeschränkungen weiterhin bestehen. Darüber hinaus haben sich die Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin geeinigt, dass Großveranstaltungen bis mindestens Ende August 2020 verboten bleiben sollen. Auch hier werden wir unsere Gäste weiterhin auf dem Laufenden halten. Die Landesregierung bittet weiterhin dringend darum, derzeit von privaten Reisen und Besuchen von Verwandten sowie überregionalen Ausflügen abzusehen. Grundsätzlich ist die gewerbliche Beherbergung zu touristischen Zwecken weiterhin untersagt. Ab dem 18. Mai 2020 ist der Beherbergungsbetrieb auf Campingplätzen, Reisemobilstellplätzen und in festen Mietunterkünften (Ferienwohnungen), mit Selbstversorgung und ohne Nutzung der Gemeinschaftsräume, wieder erlaubt. Ab dem 29. Mai 2020 sollen touristische Übernachtungen in Hotels und ähnlichen Unterkünften wieder möglich sein.

Das Land Baden-Württemberg hat inzwischen einen Fahrplan für die Lockerungen zu den Corona-Beschränkungen veröffentlicht:

Fahrplan zur schrittweisen Lockerung der Corona-Beschränkungen (Stand: 06. Mai 2020) 

Zudem gilt seit Montag, 27. April 2020 eine Pflicht für das Tragen von „Alltagsmasken“ beim Einkaufen und im öffentlichen Personenverkehr. 

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus (SARS-CoV-2)

Bitte helfen Sie alle mit, die Ausbreitung dieser schweren Lungenkrankheit zu verlangsamen, minimieren Sie soziale Kontakte, halten Sie Abstand.
Zeigen Sie Solidarität, damit unser Gesundheitssystem nicht überfordert wird.

Wir bitten alle Urlaubsinteressenten, ihre Reise nach Bad Waldsee auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben und touristische Aktivitäten zu unterlassen bis die Corona-Krise abgeklungen ist und die allgemeinen Bewegungseinschränkungen aufgehoben sind. Gerne schicken wir Ihnen weiterhin kostenfreies Informationsmaterial über Bad Waldsee zu, damit Sie sich auf Ihre Reise für einen späteren Zeitpunkt vorbereiten können. Touristische Übernachtungen in gewerblichen Betrieben sind aktuell bis zum 18. Mai 2020 verboten. Ab dem 18. Mai 2020 dürfen zunächst Campingplätze, Reisemobilstellplätze und Ferienwohnung die Beherbergung wieder aufnehmen.

Die Tourist-Information im Haus am Stadtsee öffnet am 18. Mai 2020 wieder Ihre Türen.
Das Team der Tourist-Information freut sich, wieder persönlich für Sie da zu sein. 

Die Tourist-Information beim Rathaus bleibt zunächst noch geschlossen.

Gerne sind wir für Sie während unserer regulären Öffnungszeiten telefonisch und per E-Mail erreichbar.

Öffnungzeiten:
Montag 9:00 – 12:00 und 13:30 – 17:30 Uhr
Dienstag – Freitag 9:00 – 12:00 und 13:30 – 17:00 Uhr

Corona Hotline der Stadt Bad Waldsee

Wir haben nun ganz speziell für Fragen und Anliegen rund um die Corona-Epidemie eine eigene E-Mail-Adresse sowie eine städtische Corona-Hotline eingerichtet, über die wir unsere Unterstützung anbieten. Über diesen Kontakt werden Ihnen Fragen und Informationen rund um das Coronavirus (speziell für Bad Waldsee) beantwortet. Die Corona-Hotline ist von Montag-Donnerstag von 9 bis 16 Uhr und Freitag von 9 bis 12 Uhr für unsere Bürgerinnen und Bürger, sowie unsere Gäste erreichbar. Zögern Sie nicht und rufen Sie bei allen Fragen, Sorgen und Nöten an. Wir versuchen zu helfen und sind für Sie da.

Über das Robert-Koch-Institut finden Sie ebenfalls weitere aktuelle Informationen…

Hier gelangen Sie zu den aktuellen Corona-Fallzahlen der Bundesländer und Landkreise… 

Am Montag, 4. Mai, nimmt die Stadtverwaltung einschließlich der Ortschaftsverwaltungen im Publikumsverkehr einen eingeschränkten Normalbetrieb auf. Ein Besuch ist nur nach Terminvereinbarung (telefonisch oder per E-Mail) sowie mit Mund- und Nasenschutz möglich. Die Kontakt- und Abstandsregeln müssen immer eingehalten werden.

Die Türen aller Sporthallen, der Stadthalle und der Gemeinschaftshäuser, des Stadtarchivs etc. sowie der Waldsee-Therme und des Maxibads bleiben für die Öffentlichkeit geschlossen.

Rathaus, Bürgerbüro, Tourist-Information

Die Mitarbeiter sind für die Bürgerinnen und Bürger telefonisch und per Mail erreichbar, es können telefonisch Termine vereinbart werden.

Strand- und Freibad Saisonbeginn verschoben

Aufgrund der Corona-Krise muss der Beginn der dies­jährigen Saison im Strand- und Freibad auf unbestimm­te Zeit verschoben werden. Wann und zu welchen Be­dingungen der Saisonkar­tenverkauf stattfinden kann ist momentan ebenfalls nicht absehbar. Dafür bittet die Stadtverwaltung um Ver­ständnis. Dennoch wird hinter den Türen alles für die kommende Saison vorbereitet und hergerichtet.

Alle städtischen Veranstaltungen sind zunächst bis Ende Mai abgesagt!

Auch die Städtischen Rehakliniken haben sämtliche Veranstaltungen und Kurse mit externen Besuchern abgesagt.

Das städtische Alten- und Pflegeheim ist für Besucher komplett geschlossen. Ausnahmen sind nur im Einzelfall nach telefonischer Vereinbarung möglich.

Wichtige Informationen für Gäste – FAQ´s Tourismus

Sind derzeit Übernachtungen in Bad Waldsee gestattet?

Nach § 4 Abs. 1 Nr. 15 der Corona Verordnung des Landes Baden-Württemberg ist der Betrieb von Beherbergungsbetrieben, Campingplätzen und Wohnmobilstellplätzen bis zum 18. Mai 2020 untersagt. Hotels und Pensionen dürfen ab dem 29. Mai 2020, unter Auflagen, wieder Übernachtungsgäste aufnehmen.  Es gibt aktuell noch Ausnahmen für Übernachtungen. Hotels und andere Beherbergungsbetriebe können noch Geschäfts-/Dienstreisende oder Reisende in Härtefällen zu privaten Zwecken aufnehmen.
Ab 18. Mai 2020 dürfen Ferienwohnungen und Camping-, Reisemobilstellplätze den Betrieb für touristische Übernachtungen, unter Auflagen, wieder aufnehmen.

Quelle: Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/)

Kann der Reisemobilstellplatz bei der Waldsee-Therme momentan genutzt werden?

Nach § 4 Abs. 1 Nr. 15 der Corona Verordnung des Landes Baden-Württemberg ist der Betrieb von Beherbergungsbetrieben, Campingplätzen und Wohnmobilstellplätzen bis zum 10. Mai 2020 untersagt. Der Reisemobilstellplatz bei der Waldsee-Therme ist seit 18. Mai 2020 unter Auflagen geöffnet. Die Anmeldung und Ausgabe der Gästekarte finden aus aktuellem Anlass in der Tourist-Information im Haus am Stadtsee statt.

Quelle: Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/)

Welche Freizeiteinrichtungen haben geöffnet?

Nach § 4 der Corona Verordnung des Landes Baden-Württemberg haben Kultureinrichtungen aktuell bis auf weiteres geschlossen. Einige Freizeiteinrichtungen dürfen durch die Lockerungen der Verordnung Schritt für Schritt wieder öffnen. Hierzu zählen in Bad Waldsee u.a.  der Stadtsee Aktivweg, die Golfanlage des Waldsee Golf-Resorts oder das Erwin Hymer Museum.  Das Erwin Hymer Museum hat seit dem 09. Mai 2020 wieder unter Auflagen öffnen, genauere Informationen finden Sie hier. Das Stadtsee-Museum, das Museum im Kornhaus und das Spätzlemuseum bleiben bis auf weiteres noch geschlossen.
Unsere Wander- und Radwege können Sie noch nutzen. Bitte beachten Sie für den Aufenthalt im öffentlichen Raum, dass Sie sich nach §3 Abs. 1 der Corona Verordnung des Landes Baden-Württemberg nur allein, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person, oder den Personen des eigenen Haushalts dort aufhalten dürfen. Ab dem 11. Mai 2020 dürfen Sie sich im öffentlichen Raum auch mit einer weiteren Familie oder Wohngemeinschaft aufhalten.

Ab dem 27. April 2020 gilt außerdem, dass Sie beim Einkaufen und in den öffentlichen Verkehrsmitteln eine „Alltagsmaske“ in Baden-Würrtemberg tragen müssen.

Quelle: Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-Cov-2 (https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/)

Wie wirkt sich die aktuelle Lage auf Ihre Reha in Bad Waldsee aus? (städtische Rehakliniken)

Die Rehakliniken arbeiten momentan die abgesagten Heilbehandlungen wieder auf. Aktuelle Informationen finden Sie hier.
Stationäre Anschlussheilbehandlungen (AHB) dürfen Sie nach wie vor antreten. Jeder Patient wird 2-3 Tage vor Anreise telefonisch durch die Rehaklinik kontaktiert um abzuklären, ob es Argumente gegen einen Rehaantritt gibt.
Die Rehakliniken sind zudem auf die neuesten hygienischen Standards angepasst und es wurden entsprechende Präventivmaßnahmen zum Schutz der Patienten und Mitarbeiter getroffen.

Dürfen Gäste kostenfrei stornieren, wenn ein Gebiet gesperrt wurde oder ein behördliches Verbot der touristischen Vermietung erlassen wurde?

In Baden-Württemberg sind nach der aktuellen Corona-Verordnung §4 Punkt 15, keine touristischen Übernachtungen in Hotels und Pensionen gestattet.
In diesem Fall können Gäste Ihre gebuchte Unterkunft kostenfrei stornieren. Es handelt sich um einen Fall der Unmöglichkeit. Das heißt, Vermieter können die vertraglich vereinbarte Leistung, nämlich die Zurverfügungstellung der Unterkunft, nicht erbringen. Geleistete Anzahlungen oder – falls der gesamte Mietpreis überwiesen wurde – müssen erstattet werden. Gastgeber sind darüber hinaus aber nicht zur Erstattung von Schäden (zum Beispiel Kosten für vergebliche Anreise oder vorzeitige Rückreisekosten) verpflichtet, da sie kein Verschulden trifft. Übernachtungen in Ferienwohungen und auf Campingplätzen sind seit dem 18. Mai 2020 unter Auflagen wieder erlaubt.

Um den lokalen Tourismus zu unterstützen, können Gäste in vielen Fällen Ihren Reisetermin auch kostenfrei Umbuchen oder einen Gutschein für die Unterkunft kaufen.  Sprechen Sie hierfür direkt mit Ihrem Vermieter.

Quelle: Deutscher Tourismus Verband e.V. (https://www.deutschertourismusverband.de/service/coronavirus/faq.html

Was ist, wenn die Ferienunterkunft erst in ein paar Wochen oder Monaten genutzt werden soll?

Eine kostenlose Stornierung für Buchungen von Ferienunterkünften, die erst in einigen Wochen oder gar Monaten genutzt werden sollen, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht berechtigt. Ein Recht zur kostenlosen Stornierung bestünde dann, wenn wahrscheinlich ist, dass die außergewöhnlichen Umstände (hohe Gefährdungslage nach Einschätzung des Robert-Koch-Instituts, Warnung vor Reisen und sozialen Kontakten durch die Bundesregierung, behördliche Maßnahmen wie Vermietungsverbote oder Gebietssperrungen) im Buchungszeitraum noch vorliegen. Derzeit wären demnach lediglich Stornierungen bzw. Umbuchungen für den Zeitraum bis zum 10. Mai 2020 voraussichtlich kostenfrei möglich.
Bitte entnehmen Sie die genauen Informationen der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg oder der Homepage des Robert-Koch-Instituts

Quelle: Deutscher Tourismus Verband e.V. (https://www.deutschertourismusverband.de/service/coronavirus/faq.html)

Was passiert mit bereits gekauften Tickets, die ich in der Tourist-Information Bad Waldsee gekauft habe, wenn eine Veranstaltung abgesagt wird?

Der Betrieb von Kultureinrichtungen ist vorerst untersagt und es dürfen bis auf weiteres keine kulturellen Veranstaltungen durchgeführt werden. Großveranstaltungen werden zudem bis 31. August 2020 abgesagt. Das Verbot wurde in der Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus erlassen. Auch hier in Bad Waldsee können Veranstaltungen deshalb nicht stattfinden. Sollten Sie ein Ticket für eine aufgrund der aktuellen Lage abgesagte Veranstaltung gekauft haben, so wird Ihnen dieses zurückerstattet. Beachten Sie, dass in der Tourist-Information Bad Waldsee nur die tatsächlich dort gekauften Tickets zurückerstattet werden können. Sollten Sie Ihr Ticket über ein Online-Portal oder über eine andere Vorverkaufsstelle gekauft haben, kontaktieren Sie für die Rückabwicklung bitte diese Vorverkaufsstelle.
Die Tourist Information im Haus am Stadtsee hat seit dem 18. Mai 2020 wieder geöffnet. Hier können Sie Ihre bei der Tourist-Information gekauften Tickets zu den regulären Öffnungzeiten rückabwickeln.

Weiter wichtige Fragen beantwortet die Landesregierung auf Ihrer Homepage.
Hier gelangen Sie zu den Fragen und Antworten.

Stand 25.05.2020

Wir bitten Sie: Nehmen Sie das Kontaktverbot weiterhin ernst und halten Sie sich an die Vorgaben. Wenn wir alle zusammenhalten, werden wir die Corona-Pandemie unter Kontrolle bekommen. So können Sie sich auf Ihre Reise nach Bad Waldsee, nach der Pandemie, freuen.

Die Landesregierung hat ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus aktualisiert. Die neuen Regelungen gelten ab Freitag, 17.04.2020.

Bußgeldkatalog für Verstöße gegen Corona-Verordnung

Personen die sich nicht an die Landesverordnung zur Eindämmung des Coronavirus halten, drohen ab sofort empfindliche Bußgelder. Das Land Baden-Württemberg hat einen entsprechenden Bußgeldkatalog veröffentlicht.

Nach der Zustimmung des Bundesrates und der Unterzeichnung des Gesetzes durch den Bundespräsidenten am vergangenen Freitag hat das Land Baden-Württemberg auf Grundlage der Novelle des Infektionsschutzgesetzes einen Bußgeldkatalog veröffentlicht. Personen, die sich nicht an die Landesverordnung zur Eindämmung des Coronavirus halten, drohen empfindliche Bußgelder. Weitere Informationen finden Sie hier … 

Das Wirtschaftsministerium hat Auslegungshilfen zur Schließung von Einrichtungen und Ladengeschäften auf Grund der Corona-Verordnung veröffentlicht.

Das Wirtschaftsministerium hat Auslegungshilfen zur Schließung von Einrichtungen und Ladengeschäften auf Grund der Corona-Verordnung veröffentlicht. Damit wird klargestellt, welche Branchen und Betriebstypen von den infektionsschützenden Maßnahmen betroffen sind und welche weiterhin geöffnet bleiben dürfen.

Ausdrücklich nicht geschlossen wird der Einzelhandel für Lebensmittel. Auch Wochenmärkte, Getränkemärkte, Sanitätshäuser, Apotheken, Bäckereien, Metzgereien, Drogerien, Tankstellen, Banken und Sparkassen, Lieferdienste und Poststellen sowie Reinigungen bleiben geöffnet.

Die Liste wird von der Landesregierung kontinuierlich aktualisiert und ergänzt. Sie steht auf der Website des Wirtschaftsministeriums zum Download bereit.

Hier nochmals die wichtigsten Links im Überblick: 

Waldsee Gutschein-Portal

Zur Unterstützung der lokalen Betriebe, Händler und Gastronomen hat die Stadt Bad Waldsee die Erstellung eines Online-Gutschein-Portals beauftragt. Ziel ist es, über diese Plattform, Kunden Online-Gutscheine für Waldseer Geschäfte, Dienstleister, Restaurants und andere Betriebe zu bieten und so die lokale Wirtschaft in der Corona-Krise zu unterstützen und nach Krisenzeiten, die Kundschaft in Bad Waldsee zu halten.

Bei Fragen: Stadt Bad Waldsee, Wirtschaftsförderung, Shqipe Karagja

Bad Waldseer Gutschein-Portal ist online!

Das Bad Waldseer Gutschein-Portal www.badwaldseer-gutscheine.de ist seit dieser Woche online.

Zahlreiche Händler, Gastronomen und Betriebe bieten dort Ihre Gutscheine an und können so in der Corona-Krise unterstützt werden.

Auch Bürgermeister Matthias Henne steht entschlossen hinter dieser Aktion, die in Zusammenarbeit mit der städtischen Wirtschaftsförderung, dem HGV, den Waldseer Wirten und der Bad Waldsee Card ins Leben gerufen wurde. In seiner Videobotschaft verdeutlicht Bürgermeister Matthias Henne die Bedeutung dieser Aktion:

„Es herrschen gerade schwere Zeiten auf der Welt und auch wir in Bad Waldsee sorgen uns um unsere Gesundheit, um Familie, unsere Arbeit – aber auch um unsere Stadt selbst. Mit seiner wirtschaftlichen Vielfalt hat uns Bad Waldsee stets alles, was man für ein schönes Leben brauchte, geboten – Firmen, Händler, Gastronomen, Handwerk, Dienstleister und weitere Betriebe waren stets der verlässliche Motor unserer Stadt. Doch nun steht dieser Motor nahezu still.

Geschäfte, Restaurants, Bars, kleine Betriebe mussten von heute auf morgen schließen. Jegliche Einnahmen sind eingebrochen, Arbeitsplätze sind in Gefahr und unser gesellschaftliches Leben steht still. Mit der Initiative „Bad Waldseer Gutscheine“ können wir uns gemeinsam für unsere Stadt stark machen. Mit dem Erwerb eines Gutscheines unterstützen Sie Waldseer Geschäfte, Lokale und Betriebe und zeigen Ihre Verbundenheit zu Bad Waldsee und diesen Stadt-Akteuren.

Gerade jetzt, da unser gesellschaftliches Leben eingeschränkt ist, ist ein Bad Waldseer Gutschein ein wundervolles Oster- oder Geburtstagsgeschenk. Denn damit schenken Sie NICHT nur einen Leistungsgutschein für ein Lokal oder Geschäft – damit schenken Sie Mut, Verbundenheit, Vorfreude, Kampfgeist und ein gutes Gefühl.

Mit unsere Initiative kämpfen wir nicht nur für unsere lokale Wirtschaft – wir kämpfen auch für unsere lebenswerte Stadt und seine lebendigen Gassen, wir kämpfen für die geselligen Treffen in unseren Lokalen, für den gemütlichen Bummel durch unsere Läden und für unsere kulturellen Veranstaltungen in der Stadt.

Gemeinsam machen wir uns stark, damit uns unsere Stadt Bad Waldsee auch weiterhin gut tut.

Liebe Waldseerinnen und Waldseer, jeder einzelne ist systemrelevant, SIE sind systemrelevant – denn Sie sind Bad Waldsee.“

Gutscheine können unter www.badwaldseer-gutscheine.de online gekauft werden.

Sie sind als Gewerbetreibender an diesem Projekt interessiert? Dann melden Sie sich über dieses Formular an …

Ansprechpartnerin:

Shqipe Karagja

Hier sind einige Informationen zum Thema „Mobilität und ÖPNV“ für Sie zusammengefasst:

  • Ab Montag, 27. April 2020 gilt in Baden-Württemberg in den Verkehrsmitteln des öffentlichen Nahverkehrs die Maskenpflicht.
  • Der Citybus fährt derzeit uneingeschränkt
  • Im Bodo wird ab 4.5.20 weitestgehend wieder nach Schultagefahrplan gefahren, bitte informieren Sie sich über den aktuellen Stand der Linien von Omnibus Müller unter Tel: 97380 oder per Mail: info@omnibus-mueller.de oder auf der Homepage: www.omnibus-mueller.de. Fahrscheine sind vor Fahrtantritt an Fahrscheinautomaten oder per Handyticket zu erwerben, Dauerkarten mitzuführen und Check in/check out mit der eCard durchzuführen. Es finden regelmäßige Kontrollen statt. Auf allen Linien gilt die Maskenpflicht (Mund-Nasen-Schutz), ansonsten kann die Beförderung
    verweigert werden.
  • Informationen vom Verkehrsministerium zur aktuellen Lage finden Sie hier:  
  • Informationen für den ÖPNV 
    Die Landesregierung rät zu einem umsichtigen Umgang in öffentlichen Verkehrsmitteln.

Das Angebot von Bussen und Bahnen kann sich kurzfristig ändern. Empfehlenswert ist daher vor jeder geplanten Fahrt ein Blick in die elektronischen Auskunftssysteme, zum Beispiel www.bahn.de oder www.bodo.de.

Gemeinsam gegen das Coronavirus

Die aktuelle Strategie der Gesundheitsbehörden lautet, die Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus zu verlangsamen. Das wichtigste Ziel ist es, gefährdete Bevölkerungsgruppen besonders zu schützen.

Direkte Kontakte zu anderen Menschen zu vermeiden, ist in diesen Wochen angesagt. Deshalb ruft auch die Stadt Bad Waldsee alle dazu auf, möglichst zuhause zu bleiben und die Regeln des Infektionsschutzes zu befolgen. In den sozialen Medien unterstützt sie die Aufrufe #dahoimbleiba, #homeoffice und #bleibgsund. Jeder kann seinen Teil beitragen, die Verbreitung der Krankheit zu verlangsamen!

Um das Risiko für jeden Einzelnen zu minimieren, müssen Hygienemaßnahmen, die auch bei der Grippe (Influenza) gelten, eingehalten werden:

Hier erklärt die Bundesregierung Regeln zum Coronavirus in leichter Sprache: Schauen Sie vorbei …

Alle weiteren Informationen zum Thema „Hygiene und Möglichkeiten der Vorbeugung“ finden Sie hier … 

Pressemitteilungen der Stadtverwaltung Bad Waldsee zum Thema Corona:

Tourist-Information öffnet wieder

Ab 18. Mai 2020 öffnet die Tourist Information im Haus am Stadtsee wieder Ihre Türen.
Hier sind wir gerne persönlich für Sie da. Unsere Öffnungzeiten sind:

Montag 9:00 – 12:00  und 13:30 – 17:30 Uhr
Dienstag – Freitag 9:00 – 12:00  und 13.30 – 17:00 Uhr
Samstag 10:00 – 12:00 Uhr

Fragen und Antworten zur Corona Verordnung

Die Landesregierung  beantwortet bereits die wichtigsten Fragen und Antworten zu den Änderungen, die ab Montag, 11. Mai 2020 gelten.
Hier gehts zu den Fragen und Antworten des Landes  

Touristische Änderungen

Auch für den Tourismus gibt es Lockerungen. In Bad Waldsee wird der Reisemobilstellplatz bei der Therme den Betrieb, ab 18. Mai 2020, wieder aufnehmen können. Ebenso sind ab 18. Mai 2020 wieder touristische Übernachtungen in Ferienwohnungen gestattet. Auch hier gibt es verschiedene Hygienevorschriften die zu beachten sind.  Speisewirtschaften dürfen ebenfalls ab 18. Mai 2020, den Betrieb unter Auflagen wieder aufnehmen.

Aktuell geöffnete Angebote für Touristen

Seit Samstag, 09. Mai 2020 hat das Erwin Hymer Museum seine Tore wieder für Besucher geöffnet.
Bitte beachten Sie bei einem Besuch die allgemeinen Hygienemaßnahmen und Abstandsregelungen. Alle Informationen zum Museum gibt es unter www.erwin-hymer-museum.de.
Golfanlage wieder geöffnet. Die 45-Loch Golfanlage des „Waldsee Golf-Resorts“ hat seine Plätze wieder geöffnet. Die beiden 18-Loch Plätze und der 9-Loch Kurzplatz sind bespielbar. Bitte beachten Sie bei einem Besuch die allgemeinen Hygienemaßnahmen und Abstandsregelungen, ebenso gibt es vor Ort gesonderte Hygienemaßnahmen. Weitere Infos unter www.waldsee-golf.de
Stadtsee-Aktiv-Weg steht unseren Besuchern ebenfalls wieder zur Verfügung.
Auch das Naherholungsgebiet Tannenbühl mit Kletterpark hat unter Auflagen wieder  geöffnet.
Ebenfalls ist die Kleine Galerie im Haus am Stadtsee geöffnet.